Wer sind wir?

23-seniorenbeirat-a

Die demografische Entwicklung zeigt, dass die Zahl der älteren Menschen stetig steigt.

Die Gesellschaft muss sich dieser neuen Herausforderung stellen. Schon frühzeitig hat die Stadt Rheine im Jahre 1981 einen Seniorenbeirat einberufen, der die Seniorenarbeit konkret mitgestaltet und Sprachrohr der Seniorinnen und Senioren ist.

Der Seniorenbeirat ist die Interessenvertretung der älteren Menschen. Durch seine Arbeit sichert er die Partizipation der älteren Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. 

Der Seniorenbeirat vertritt die spezifischen Interessen der älteren Menschen in politischen Entscheidungsprozessen, gegenüber dem Rat und der Verwaltung. Gegenüber der Wirtschaft, der Kultur, dem Sport und anderen relevanten Lebensbereichen regt der Seniorenbeirat Veränderungen zur Verbesserung der Lebenssituation an. Aus den Grundsätzen heraus ergeben sich Aufgabenbereich und Mitwirkung im kommunalen Raum in allen Fragen, die ältere Menschen betreffen und die für die Lebensqualität im Alter von besonderer Bedeutung sind.

Besondere Aufgaben

  • Einwirkung auf die Einhaltung der Rechte
  • Ideenentwicklung für die Verbesserung der Lebensqualität
  • Öffentlichkeitsarbeit und politisches Sprachrohr
  • Beteiligung an kommunalen Planungen
  • Förderung, Planung und Koordination für die Teilnahme am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben
  • Förderung von Ehrenamt in allen gesellschaftlichen Bereichen

Der Seniorenbeirat arbeitet zukunftsorientiert mit allen Generationen zusammen und hat Blick auf die Belange von Familien, Kindern und Jugendlichen.

 

© 2011-2016 Seniorenbeirat Rheine - mit freundlicher Unterstützung: Zoomart Medien Hörstel