Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Bericht aus der Arbeitsgruppe Wohnen

Gespräch der AG “Wohnen im Alter” des Seniorenbeirates mit
Frau Schauer - Beigeordnete für Planen und Bauen der Stadt Rheine und
Herrn van Wüllen - Stadtplaner der Stadt Rheine am 11.08.2022 im Rathaus
Teilnehmerinnen von der AG Wohnen des Beirats: Sophia van Es, Marianne Brosowski, Marita Winter und Helga Niedoba

Frau Schauer stellte uns gemeinsam mit Herrn van Wüllen zunächst das Wohnraumversorgungskonzept der Stadt Rheine vor. Unsere Fragen bezogen sich auf Projekte der Stadt Rheine für das Wohnen im Alter. Wir erfuhren, dass die Stadt Rheine bei der Vergabe von städtischen Grundstücken immer für “Baugruppen oder Wohngruppen” etwas reserviert. In den letzten zwei Jahren gab es dafür keine Nachfrage! Unsere Frage dazu: Was sind Wohngruppen, was sind Baugruppen? Wohngruppen = 1 Haus - jeder hat ein Zimmer - Küche usw. teilt man sich Baugruppen : Mehrere Personen bauen etwas zusammen z.B. ein Mehrfamilienhaus. Herr van Wüllen schlug vor, die Wohnanlage Haus Coerde e.G. zu besuchen, um das Konzept Wohngruppen kennenzulernen. Eine Besichtigung ist in Planung. Fragen nach Konzepten der Stadt Rheine wurden wie folgt beantwortet: Für die Eschendorfer Aue - nächster Bauabschnitt - werden kleine Grundstücke für die Bebauung mit kleinen Häusern ausgeschrieben. Bei den geplanten “Lena Höfen” (Lingener Straße) wird zur Zeit geschaut, ob das Projekt wegen der Baukostensteigerung überhaupt umgesetzt werden kann. Konzept Wohnpark Walshagen (ehemals Kümpersdorf) - in der “alten Spinnerei” sollen seniorengerechte Wohnungen entstehen. Die Stadt Rheine schafft dafür die Rahmenbedingungen. Europaviertel Waldhügel (ehemalige Damloup Kaserne) - zum Konzept der Stadt Rheine gehört der Bau von bis zu 100 Kettenhäusern (moderne Form von Reihenhäusern). Fazit des Gespräches: Die Stadt Rheine kann die Rahmenbedingungen für “Wohnen im Alter” schaffen. Das Konzept muss von den Bürgern/innen kommen

© 2011-2022 Seniorenbeirat Rheine - mit freundlicher Unterstützung: Zoomart Medien Hörstel
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.